Wir rufen Sie zurück!

Schließen

Wenn Sie mit uns sprechen möchten, rufen wir Sie auch gern an!

×

Registrierung

Nutzerdaten

Logindaten

oder einloggen

Vorname erforderlich!
Nachname erforderlich!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
Dies ist keine E-Mailadresse!
E-Mailadresse erforderlich!
Diese E-Mail ist bereits registriert!
Passwort erforderlich!
Geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 6 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder weniger Zeichen ein!
Passwörter sind nicht gleich Passwörter!
Akzeptierte Nutzungsbedingungen erforderlich!
Email oder Passwort ist falsch!

Kurse & Weiterbildungen

Kurse & Weiterbildungen

Kurse & Weiterbildungen

In aufsteigender Reihenfolge

13 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

13 Artikel

Kinesiotaping kurse buchen

Die Kunst des richtigen Tapens - Meditaping Kurse

Die Anforderungen des Alltags fordern ihren Preis. Bewegungsmangel, überwiegend sitzende Tätigkeiten und eine fehlende sportliche Motivation führen hier im Laufe der Jahre zu Beschwerden, die oft im Zusammenhang mit Muskelverspannungen, sowie Gelenk- und Rückenbeschwerden stehen. Diese Erkrankungen sind heute zweifellos als Volksleiden zu bezeichnen. So etwas raubt den Betroffenen nicht nur Lebensqualität, sondern produziert zudem erhebliche Ausgaben, die als Behandlungskosten dieser Leiden aufgebracht werden müssen. Die Entwicklung unserer modernen Gesellschafts- und Berufswelt lässt hier adäquate Alternativen zu wichtigen Schlüsseln werden, die in der Lage sind Gesundheit und damit die Lebensqualität zu steigern, sowie Kosten für die Gesunderhaltung zu senken. Hier finden sich im Bereich der ganzheitlichen Medizin eine Reihe guter Ansätze. Die fernöstliche Medizin gilt hier als einer der größten Verfechter dieser gesundheitlichen Ideologie. In der Tat gestalten sich manche, auf den ersten Blick merkwürdig erscheinende Ansätze, beim näheren Hinschauen als durchaus sinnvoll. Ein Paradebeispiel ist die Medi-Taping® Methode. Tatsächlich ist das richtige Anwenden und Tapen eine Maßnahme, die vom entsprechend geschulten Fachmann erfolgen sollte. Aus diesem Grunde richten sich die einschlägigen Kursangebote an Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Krankengymnasten sowie med. Fachpersonal und viele andere Sparten der Medizin und Bewegungstherapie.

Das richtige Hintergrundwissen und eine fachgerechte Taping Anleitung

Wie eingangs bereits angedeutet sind die farbigen Medi-Tapes® kein Produkt einer willkürlichen Designerlaune und schon gar kein neues Mode Label für den Sportler. Vielmehr verfolgen die Unterschiede in den unterschiedlichen Farbgebungen dieser Bänder einen durchaus tieferen Sinn der energetischen Farbenlehre, welche unter anderem in der fernöstlichen Medizin eine große Bedeutung hat. Diese sagt aus, dass bestimmte Farben einen besonders günstigen Einfluss auf den Heilungsverlauf unterschiedlicher Beschwerden nehmen. Aus dieser Auffassung heraus entwickelte sich schließlich die bunte Palette an Kinesio Tapebändern. Der Farbton ist allerdings die einzige Unterscheidung bei dem

Medi-Tape®. Diese Tapes entfalten ihren Nutzen jedoch erst dann in vollem Maße, wenn sie gemäß ihren Unterstützungsrahmen in einem passenden Funktionsschema fixiert werden. Dieser richtet sich nach der Art der vorliegenden Beschwerden sowie nach den individuellen anatomischen Bedingungen der betroffenen Problemzone. Die Vermittlung des nötigen Know-hows und der wichtigsten Grundkenntnissen erfolgen im Rahmen professionell geführter Medi.Taping® Kurse.

Der Tapekurs - Die Vermittlung des erfolgreichen Know-Hows

Tatsächlich hängt der gesundheitliche Mehrwert eines Medi-Tape® Bandes zum weitaus größten Teil von einem fachlich korrekten Einsatz dieses Hilfsmittels ab. In diesem Zusammenhang erhält das medizinische Fachpersonal wichtige Grundkenntnisse in dieser Materie. Die Teilnehmer erhalten hierbei eine Schulung zur Statikbehandlung. Im Anschluss hieran erfolgt die Vermittlung der unterschiedlichen Anlagetechniken des Medi-Tapes®. Wer hier noch tiefer in diese Materie einsteigen möchte, für den bieten sich weiterführende Aufbaukurse zu dieser Thematik an. In diesem Rahmen wird dann detailliertes Wissen rund um diese Methode vermittelt. Das Kursangebot richtet sich jedoch nur an Teilnehmer, die über ein gesichertes Fachwissen verfügen. Diese Kurse eignen sich hingegen in keinem Falle für den Laien. Das Kursangebot erstreckt sich um ein zweitägiges Seminar. Innerhalb dieses Zeitraumes wird umfangreiches Wissen für den Bereich der Medi-Taping® Methode vermittelt. Jeder Kursteilnehmer erhält am Ende des erfolgreich durchlaufenen Kurses ein entsprechendes Zertifikat, welches ihm die zusätzliche Qualifikation für das Tapen mit dem Medi-Tape attestiert.

Aufbau des Kurssystems "Medi-Taping"

    Seit 2001 beschäftigen wir uns intensiv und sehr erfolgreich mit der Medi-Taping® Methode. Sie immer weiter zu entwickeln, zu verbessern und zu lehren sehen wir als unsere Aufgabe an. Bislang haben wir mehr als 450 Kurse gegeben und 8000 Therapeuten ausgebildet. Die tägliche Anwendung in der hausärztlichen Praxis von Dr. Dieter Sielmann, schafft einen großen Erfahrungsvorsprung, der unseren Kursen das „Besondere“ gibt. Unser Medi-Taping® Konzept unterscheidet sich von den bisherigen Kinesiotaping Methoden besonders durch die Erkenntnis, dass Tapen alleine nicht reicht. Es muss auf die Statik, die energetische Lage des Patienten und auf die richtige Anlagetechnik des Tapes, sprich Muskelketten, geachtet werden.

    Die Medi-Taping® Methode leitet sich von einer japanischen Tape-Methode ab. Ein spezielles, elastisches Tape kann unterstützend genutzt werden, um verletzte Strukturen zu aktivieren.

    Einseitige Überanstrengungen und gestresste Körperhaltungen führen zu Fehlbelastungen. Die Beweglichkeit ist teilweise deutlich eingeschränkt, die Patienten klagen über Schmerzen.

    Unterstützend zur manuellen Therapie, oder zur Prävention kann die Medi-Taping® Methode angewandt werden. Viele Patienten berichteten uns über ein gesteigertes Wohlbefinden durch die Nutzung von Medi-Tape®. 

    Neben der theoretischen Einführung in das Thema, wird besonders viel Wert auf die praktische Anwendung und die praxisnahe Ausbildung gelegt.

    Nach Möglichkeit laden wir zu jedem Kurs Patienten mit unterschiedlichen Beschwerden ein. Wir möchten Ihnen veranschaulichen, wie die Medi-Taping® Methode unterstützend zur manuellen Therapie eingesetzt werden kann. Wir geben den Kursteilnehmern gerne die Möglichkeit, eigene Patienten im Kurs vorzustellen. Die Patienten werden unentgeltlich behandelt.

    Dr. med Dieter Sielmann

    Teilnahmevoraussetzung

    Die Medi-Taping® Methode kann in einem mehrteiligen Kurs erlernt werden. Eine Teilnahme an der Ausbildung ist für Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Masseur/in, Trainer im Sportbereich, Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Apotheker/in, med. Fachangestellte, med. Studenten, Hebammen, Tierärzte und Podologen möglich. (In Zweifelsfällen bitten wir um Rücksprache).

    Unsere Kurse sind zertifiziert bzw. anerkannt. Der Grundkurs wird mit 20 Fortbildungspunkten und der Aufbaukurs mit 16 Fortbildungspunkten angerechnet.

    Wir behalten uns vor, Fortbildungspunkte bei den zuständigen Ärztekamnern zu beantragen.